Shader model 3.0 kostenlos herunterladen

Seit der Veröffentlichung von DirectX 8.0 haben Grafikkarten Anweisungen namens Shader Models verwendet, um Anweisungen zum Rendern von Grafiken zu interpretieren, die von der CPU an die Grafikkarte gesendet werden. Diese Shaderversionen sind jedoch an die Version von DirectX gebunden, die Sie auf Ihrem Computer installiert haben, die wiederum an Ihre Grafikkarte gebunden ist. Pshader3.exe -ps30 -ps30_tex -ps30_cube -ps30_vol -M:[Monitor] Pshader3.exe -ps1x -ps1x_tex -ps1x_cube -ps1x_vol -M:[Monitor] [MODIFIEDCMDLINE] Passen Sie Ihre DirectX-Version mit der unten aufgeführten Shader-Version ab. Geben Sie für die Befehlszeilenhilfe für diese Testbinärdatei /? ein. Tests in diesem Featurebereich verfügen möglicherweise über zusätzliche Dokumentation, einschließlich Der Voraussetzungen, Einrichtungs- und Fehlerbehebungsinformationen, die in den folgenden Themen(en) zu finden sind: . Dieser automatisierte Test überprüft die in der Prüfdetails tabelle aufgeführten Anforderungen. . . Nachdem Sie die auf Ihrem PC ausgeführte DirectX-Version ermittelt haben, können Sie anhand des folgenden Diagramms ermitteln, welche Shader Model-Version unterstützt wird. .

Microsoft DirectX ist ein Satz von APIs zum Programmieren von Videospielen auf Microsoft-Betriebssystemen – Windows und Xbox. Eingeführt 1995, kurz nach der Veröffentlichung von Windows 95, ist es seitdem in jeder Version von Windows seit Windows 98 gebündelt. Auf der Registerkarte System, die unter der Überschrift Systeminformationen aufgeführt ist, gibt das Tool Ihre aktuelle DirectX-Version zurück. . . Die Installation der neuesten Version von DirectX ist nur erforderlich, wenn Sie versuchen, ein Spiel zu spielen, das mit dieser neuesten Version entwickelt wurde. Microsoft bietet Updates über das Standard-Windows Update und durch manuelles Herunterladen und Installieren an. Seit der Veröffentlichung von DirectX 11.2 für Windows 8.1 ist DirectX 11.2 jedoch nicht mehr als eigenständiger Download verfügbar und muss über Windows Update heruntergeladen werden. Ein einfaches Diagnoseprogramm stellt die DirectX-Version vor.

Zusätzlich zu Windows Update überprüfen die meisten Spiele Ihr System bei der Installation, um zu sehen, ob Sie die DirectX-Anforderungen erfüllen, wenn Sie dies nicht tun, werden Sie aufgefordert, es vor der Installation des Spiels herunterzuladen und zu installieren. Die meisten PC-Spiele, die vor der Veröffentlichung von DirectX 12 entwickelt wurden, wurden höchstwahrscheinlich mit einer früheren Version von DirectX entwickelt. Diese Spiele sind auf PCs kompatibel, auf denen DirectX 12 aufgrund ihrer Abwärtskompatibilität installiert ist. . Die Unterstützung für Shader-Modelle begann mit DirectX 8.0. Windows XP unterstützt DirectX 10.0 und höher nicht, und Windows Vista und Windows 7 (vor Service Pack 1) unterstützen DirectX 11.0 oder höher nicht. Wenn Ihr Spiel zufällig unter einer neuen Version von DirectX nicht kompatibel ist – hauptsächlich Spiele, die auf DirectX 9 oder früher ausgeführt werden –, bietet Microsoft DirectX End-User Runtime, die viele Laufzeitfehler mit DLLs behebt, die von den älteren Versionen von DirectX installiert wurden. Mit der Veröffentlichung von DirectX 12 im Jahr 2015 führte Microsoft mehrere neue Programmierfunktionen ein, z. B. Low-Level-APIs, mit denen Entwickler mehr Kontrolle darüber haben, welche Befehle an die Grafikverarbeitungseinheit gesendet werden. Bevor Sie den Test ausführen, schließen Sie die Testeinrichtung wie in den Testanforderungen beschrieben ab: Grafikadapter oder Chipsatztestvoraussetzungen.

DirectX 12 ist nur für Windows 10 und Xbox One verfügbar. Das Diagnosetool gibt die Shader-Modellversion nicht gemeinsam. Ihre Version von DirectX bestimmt Ihre Shader Model-Version wie folgt: ..

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.